Das Geheimnis der Umlufttaste auf dem Armaturenbrett des Autos. Nützlicher Effekt für erfahrene Fahrer🤓Siehe im 1. Kommentar👇👇

Unterhaltung

Praktischer Ratschlag: In den meisten Fahrzeugen findet sich eine Umlufttaste in der Klimaanlage. Doch viele von uns sind unsicher, wann sie zum Einsatz kommen sollte.

Die Antwort darauf ist recht simpel: Im Sommer sollte sie aktiviert werden, im Winter hingegen besser ausgeschaltet bleiben.

Die Umlufttaste bewirkt lediglich, dass die Luft aus dem Inneren des Fahrzeugs zurück in den Innenraum geleitet wird, anstatt Frischluft von außen anzusaugen.

Besonders an Tagen wie heute, an denen die Außentemperaturen unerträglich hoch sind, ist es wichtig, die kühlere Luft im Inneren zirkulieren zu lassen. Andernfalls saugt die Klimaanlage die heiße Luft von außen an, um sie zu kühlen.

Durch die Nutzung der Umluftfunktion bleibt Ihr Fahrzeug angenehm kühl, und gleichzeitig wird der Verschleiß Ihrer Klimaanlage minimiert.

Übrigens: Sollte Ihr Auto in der Sonne regelrecht «gebraten» worden sein, empfiehlt es sich, die Fenster für etwa eine Minute zu öffnen und die Umluftfunktion vor dem Aktivieren kurz auszuschalten. So können Sie die extrem heiße Luft im Inneren des Fahrzeugs entweichen lassen, bevor Sie die Umluftfunktion wieder einschalten.

Zudem ist es ratsam, die Umluftfunktion jedes Mal zu nutzen, wenn Sie im Stau stehen – egal ob im Sommer oder Winter.

Durch das Ansaugen von Außenluft werden sämtliche Schadstoffe und Kohlenmonoxid aus dem Verkehr mit in das Fahrzeug gebracht.

Studien zeigen, dass die Verwendung der Umluftfunktion die Schadstoffbelastung im Fahrzeug um bis zu 20 % reduzieren kann, insbesondere während des Stillstands im Verkehr!

(Visited 3 748 times, 1 visits today)